Herzfrequenz während Workouts – Fehlerbehebung

So erhalten Sie möglichst genaue Werte

Stellen Sie sich vor, dass Sie gleich mit einem Workout loslegen wollen. Sie schalten Ihren Herzfrequenzmesser ein, aber er findet Ihre Herzfrequenz nicht. Nein, Sie sind nicht tot. Ihr Herzfrequenzmesser hat wohl nur ein paar Probleme dabei, die Werte zu messen. Ihr Mio-Herzfrequenzmesser verwendet die präziseste Technologie der Branche, aber Sie können auch dazu beitragen, dass er Ihre Herzfrequenz bei jedem Workout klar und deutlich erfasst.

Versuchen Sie zunächst einfach, den Herzfrequenzmodus auszuschalten und neu zu starten. Wenn das nicht funktioniert, probieren Sie vor Ihrem Workout folgende 5 einfachen Dinge aus, um genaue Herzfrequenzwerte zu erhalten.


1. Sauber halten

Schmutz am Sensor Ihres Mio-Geräts kann zu Problemen führen. Halten Sie es sauber, indem Sie es regelmäßig mit einem feuchten Tuch putzen oder nach jeder Verwendung kurz unter laufendes Wasser halten. Achten Sie nur darauf, es danach auch abzutrocknen.


2. Hoch tragen

Legen Sie das Gerät etwa 3 bis 8 cm über Ihrem Handgelenkknochen an.


3. Festziehen

Bei Lichteinfall funktioniert Ihr Mio-Gerät nicht so gut. Ziehen Sie das Armband fest, damit der optische Sensor an der Unterseite gut an Ihrer Haut anliegt.


4. Aufwärmen

Wenn Sie kalte Hände oder eine schlechte Durchblutung haben, ist dies besonders wichtig. Bringen Sie Ihr Blut in Bewegung, bevor Sie richtig loslegen, dann erhalten Sie genauere Messwerte.


5. Stillhalten

Wenn Sie sich bewegen, ist es schwer für Ihr Gerät, eine erste Herzfrequenz zu messen. Halten Sie still, bis Ihre Herzfrequenz angezeigt wird, und fangen Sie dann an, sich zu bewegen.


Denken Sie an diese 5 einfachen Tipps, wenn Sie das nächste Mal mit einem Workout anfangen oder Ihre Herzfrequenz tracken wollen.